Gesundheits-Blogs


Triemli-Tram!

Hoi wieder emal, da bin ich! Jetzt könnt Ihr meine Geschichte auch on the Road lesen und hören, denn das Triemli-Tram ist unterwegs! Hier der Hinweis auf das Tram, welches ab heute, 17.6.2014 in der Stadt Zürich rumkurvt … und meine Geschichte, ich heisse im Tram Antonio und bin 49 […]


Interview im Tagblatt der Stadt Zürich

Hallo liebe Leser Wie ich im letzten Blog geschrieben wurde das Interview nun veröffentlicht. Zuerst Online und heute, 5.3.2014 auch im gedruckten Tagblatt. Hier gehts zum Interview Frau Hebel hat ein sehr einfühlsames Interview geschrieben. Ich möchte mich dafür bei Ihr herzlich bedanken.


Da bin ich mal wieder

Hallo liebe Blog-Leser, ich bin wieder mal am Schreiben. Seit einiger Zeit arbeite ich wieder. Es ist noch anstrengender als ich dachte, nicht alles läuft so einfach, wie dies vorher lief. Aber es geht immer weiter vorwärts, und das ist die einzig richtige Richtung. Zur Zeit bin ich nach wie […]


Die erste Arbeitswoche ist vorbei ….

Über alles gesehen war die Arbeitswoche für mich ein kleiner Erfolg, aber auch nur ein Schritt in die Richtung, die ich gehen möchte. Soweit ging es an der Arbeit gut. Ich leiste zur Zeit während 30 % Zeit 20 % Arbeitsleistung. Das ist eine gute Lösung, so langsam mit dem […]


Back to Work – wenigstens es bitzeli

Gestern, am Montag 27.1.2014, also genau 2 Monate nach meinem Schlaganfall, war mein erster Arbeitstag. Zunächst arbeite ich nur 20% Arbeitsleistung in 30% Zeit. Diese Zeit wird dann sukzessive hochgefahren. Der erste Arbeitstag nach so langer Zeit war für mich sehr speziell. Was erwartet mich? Wie reagieren die Leute auf […]


Home, Sweet Home!

Nun bin ich also wieder Zuhause. Ist ungewohnt nach dieser langen Absenz wieder zurück zu sein. Die Abläufe waren bisher bekannt, gewohnt und eingeschliffen. Am Morgen aufstehen, ans Frühstücksbuffet, danach Therapien, Mittagessen, nachmittags wieder Therapien und Abendessen. Die Therapien waren klar, schon am Vorabend wusste man den Tagesablauf. Jetzt zuhause […]


Komisches Gefühl

Guten Morgen liebe Leser Am Samstag um 10:00h wurde ich von meinen Partner abgeholt. Sack und Pack wanderten von Kilchberg nach Stallikon. Der Abschied war nicht ganz einfach. Ich war irgendwie ziemlich präsent da in Kilchberg. Die Leute werden mich glaub vermissen. Zu meiner Freude kamen auch Therapeuten um sich […]


Danke

Im meinem heutigen Eintrag möchte ich speziell den Menschen in der Reha-Klinik danke sagen. Dank Ihrer Unterstützung kann ich nun in einem „guten Zustand“ die Klinik verlassen und auf diesem Aufbauen um meine volle Leistungsfähigkeit wieder zu erlangen. Ich konnte hier Freundschaften schliessen, hatte sehr viel nette Begegnungen. Es gibt […]